Blaskapelle Oyten e.V.

wir machen Musik

Marktrundschau 14.11.2012

Eine erfreuliche Ergänzung

Blaskapelle und Kinderchor treten gemeinsam auf

Foto zum Artikel: Eine erfreuliche Ergänzung
Die Blaskapelle Oyten (im Bild) trat jüngst gemeinsam mit dem Kinderchor der Grundschule Sagehorn auf

14.11.2012 15:00:00
Oyten. 
(r/stj). Auf große Resonanz stieß das gemeinsame Herbst-Konzert der Blaskapelle Oyten und des Kinderchors der Grundschule Sagehorn. Und vom ersten Titel an zeigte sich, dass die intensive Probentätigkeit der zurückliegenden Wochen nicht umsonst gewesen ist.

Wie aus dem Nichts erklangen seidenweich die ersten Takte des portugiesischen Marsches O Vitinho. Immer wieder nahm die Band nach furiosen Steigerungen die Lautstärke weit zurück, sorgfältig geführt vom Dirigenten Helmut Sprenger. Dieses Muster zog sich durch das ganze Konzert. Einschmeichelnden Titeln wie Springtime mit einem schönen Solo von Jörg Drenckhan folgten Filmmusiken, vor allem das aufwendige Pirates of the Caribbean oder das Helene-Fischer-Medley.


Als erfreuliche Ergänzung des Auftritts der Blaskapelle erwies sich der Einsatz des Kinderchors der Grundschule Sagehorn unter der Leitung von Jochen Göhrs. Die Kinder, 18 Mädchen und fünf Jungen im Alter von zehn Jahren, sangen fröhlich und konzentriert ihre Lieder und zeigten erstaunlich wenig Nervosität. Und sie brachten eine angenehm heitere Atmosphäre in den Konzertsaal.

Im weiteren Verlauf zeigte die Blaskapelle mit Titeln wie "TV-Kultabend“, einer Polka, und dem Walzer "Rosen so rot“ sowie je einem Udo-Jürgens- und Udo-Linden-berg-Medley, dass sie ihr Spektrum im zurückliegenden Jahr in der Tat beträchtlich erweitert hat.

Der Kinderchor trug noch zwei Titel allein vor und präsentierte sich auch gemeinsam mit der Blaskapelle. Obwohl dies Zusammenwirken für die Kinder völlig ungewohnt war, erledigten sie sich auch dieser Herausforderung nahezu souverän, einfühlsam von der Blaskapelle begleitet

Die Zuhörer verliehen ihrer Begeisterung Ausdruck, was von den Aufführenden mit einer Zugabe honoriert wurde. Zum Abschluss erklang der Radetzky-Marsch von Johann Strauß. © Rotenburger Rundschau GmbH & Co. K