Blaskapelle Oyten e.V.

wir machen Musik

Marktrundschau 16.05.2013

Klarinetten-Muckl und rauschende Birken

Blaskapelle feierte böhmischen Abend

Foto zum Artikel: Klarinetten-Muckl und rauschende Birken
Die Blaskapelle Oyten lud aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens zum böhmischen Abend


Oyten/Bierden. 
(r/stj). Die Oytener Blaskapelle besteht seit 25 Jahren. Aus diesem Grund fand im Gasthaus Zur Linde im Achimer Stadtteil Bierden jüngst ein böhmischen Abend statt. Die erste Überraschung lieferten die Frauen der Kapelle, die allesamt im Dirndl erschienen. Danach startete die Band unter Leitung von Helmut Sprenger mit dem „Gruß an Böhmen“ und präsentierte dann über drei Stunden ein abwechslungsreiches Programm.

Dieses beinhaltete Altbekanntes ebenso wie Arrangements bekannter Autoren – von den Rauschenden Birken über die Goldenen Trompeten, von der Herz-Schmerz-Polka über Rosamunde bis zu Fiebrig Böhmisch und vielen anderen Polkas, Walzern und Märschen. Durch das Programm führten im Wechsel die beiden Vorsitzenden der Blaskapelle, Peter Köster, Wolfgang Hasch. Und als besonderer Gast Bernd Wolf, der einige Döntjes aus seiner Zeit mit Ernst Mosch zum Besten gab und der Blaskapelle einige alte Platten als Präsent zum Jubiläum mitgebracht hatte. Aufgelockert wurde das Programm durch einige solistische Titel: Lutz Schirmer am Amboss in der gleichnamigen Polka, Stefan Lutz am Drum-Set mit einem ausgedehnten Schlagzeugsolo im Lieblingstrommler, Swantje Becker und Michael Bruder mit dem Klarinetten-Muckl und Bernd Wolf in der Löffel-Polka.

Als besondere Überraschung und Bereicherung habe sich Andrea Flathmann erwiesen - zweite Klarinettistin der Blaskapelle-, die gemeinsam mit Wolfgang Hasch in Gesangseinlagen begeisterte. © Rotenburger Rundschau GmbH & Co. KG