Blaskapelle Oyten e.V.

wir machen Musik

Marktrundschau 26.04.2010

Mit Dick und Doof

Blaskapelle zum Böhmischen Abend

26.04.2010 09:14:00
Oyten.  (r/stj). Die Blaskapelle Oyten veranstaltete im vergangenen Jahr erstmals einen Böhmischen Abend. Im Saal des Gasthofes Meyer in Bierden blieb dabei kein Platz mehr frei und die Zuhörer waren von der Musik begeistert. Das Servieren böhmischer Speisen und Getränke trug maßgeblich zum Gelingen der Veranstaltung bei. Die Blaskapelle möchte sich nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen, sondern plant am Freitag, 20. August, ein weiteres Event dieser Art.

 

Ab 20 Uhr wird bei Meyer in Bierden im großen Saal der erste böhmische Ton erklingen. Die Proben sind bereits angelaufen, so dass den Besuchern ein völlig neues Programm geboten werden kann. Damit der Erfolg des Vorjahres möglichst noch übertroffen wird, hat die Blaskapelle, tatkräftig unterstützt von der Familie Meyer, zwei Musiker aus dem österreichischen Bundesland Steiermark für den Auftritt in Bierden verpflichtet. Sie werden unter dem Namen Dick und Doof gemeinsam mit der Blaskapelle und unter der Leitung von Helmut Sprenger und Jörg Drenckhahn auftreten.

Nach den Erfahrungen des vergangenen Jahres wird es nach Einschätzung des Veranstalters notwendig sein, sich rechtzeitig Eintrittskarten zu sichern. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen. Karten gibt’s im Vorverkauf im TZ-Shop in Oyten sowie im Gasthof Meyer in Bierden. Platzreservierungen können ausschließlich über die Familie Meyer (Telefon 04202/2364) vorgenommen werden. © Rotenburger Rundschau GmbH & Co. KG

Marktrundschau 12.04.2010

Aus Vereinen und Verbänden

 

Die Musiker des Jahres Wolfgang Hasch (links) und Günter Bialek (rechts) im Bild mit den Dirigenten Jörg Drenckhan und Helmut Sprenger

12.04.2010 09:48:00
Oyten.  Wolfgang Hasch und Günther Bialek sind Musiker des Jahres der Blaskapelle Oyten. Das gab Vorsitzender Peter Köster bei der Jahreshauptversammlung bekannt.

 

Er hatte eine Reihe von Tagesordnungspunkten abzuarbeiten - Neuwahlen zum Beispiel, die zu folgendem Ergebnis kamen: Renate Bischoff gab ihr Amt als Pressewartin ab und wird künftig als dritte stellvertretende Vorsitzende fungieren. Ihr Nachfolger heißt Michael Bruder. Silvia Nolte, die zuvor dritte stellvertretende Vorsitzende war, und Renate Schirmer üben künftig das Amt der Kassenwartin beziehungsweise der stellvertretenden Kassenwartin aus. Nolte ist Nachfolgerin von Hermann Bischoff, der aus der Vorstandsarbeit ausscheidet.

Die häufigsten Teilnahmen an Proben und Auftritten verzeichneten im zurückliegenden Jahr übrigens Friedhelm Schwiebert (Platz drei), Fredi Guth und Joachim Stolz (teilen sich Platz zwei) und Katinka Köster, die sich Platz eins sicherte. Sie alle erhielten als Dankeschön einen Gutschein. Weitere Präsente vergaben die Blaskapellen-Verantwortlichen an Klaus Freitag für seinen Einsatz an den Kesselpauken und an Lutz Schirmer für dessen Engagement in fast allen Bereichen des Vereins. © Rotenburger Rundschau GmbH & Co. KG

Marktrundschau 06.01.2010

Ein Prima-Abend
Swingin Fireballs am Freitag in Oyten
Treten am Freitag in Oyten auf: die Swingin Fireballs

Oyten .  (r/stj). Am Freitag, 8. Januar, präsentiert die Blaskapelle Oyten die Swingin Fireballs mit einem Konzert mit Titeln des aus New Orleans stammenden Entertainers, Sängers und Schauspielers Louis Prima. Die Veranstaltung findet in der Aula des Oytener Schulzentrums (Pestalozzistraße) statt und beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr).
Louis Prima war in den 20er Jahren Kopf einer sogenannten New-Orleans-Style-Band, leitete in den 30er Jahren ein Swing-Ensemble und in den 40er Jahren eine Big Band. Prima gründete in den 60ern seine eigene Pop-Rock-Band. Seit 2003 findet jährlich eine Veranstaltung mit den Swingin Fireball in Oyten statt, angefangen als Benefizkonzert für die Flutopfer an Oder und Neiße. Das Ensemble behauptet sich seit seiner Gründung auch international.

Karten für das Konzert am Freitag in Oyten sind im T-Z-Shop in Oyten (Am Wehlacker 4), bei Michael Bruder (Zum Dieker Ort 31 in Fischerhude, Telefon 04293/663), bei Peter Köster (Vorsitzender Blaskapelle Oyten, Telefon 04207/3939,) und allen aktiven Mitgliedern der Blaskapelle Oyten erhältlich. Ermäßigte Stehplatzkarten gibt’s ausschließlich für Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis.