KATEGORIE / Presse 2019

Rotenburger Rundschau 15.05.2019

Achimer Kreisblatt 07.05.2019

Zum Abschluss seiner Maifeiertage hat es Fischerhude nochmal richtig krachen lassen: Rund 700 Besucher feierten und tanzten am Samstagabend zur Musik der österreichischen Partyband „Alpenstarkstrom“ im Festzelt auf der Dorfwiese. Anders als in den Vorjahren wollten die Fischerhuder und Quelkhorner Vereine, die die mehrtägige Sause rund um den 1. Mai veranstalten, mal nicht mit einer Zeltparty für die Jugend aufwarten, sondern stattdessen den Festreigen mit einer Veranstaltung für die reiferen Semester beschließen. Die Idee kam bestens an – Resonanz und Stimmung fasst Michael Kallhardt vom Organisationsteam der Vereine mit einem Wort zusammen: „Granatig!“ Die 400 Sitzplätze für das „Mini-Oktoberfest“ seien schon im Vorverkauf weggegangen, und an der Abendkasse hätten dann nochmal 300 Leute angestanden. Nachdem die Blaskapelle Oyten als „Vorgruppe“ das Festzelt auf einen launigen Abend eingestimmt und Bürgermeister Horst Hofmann mit zwei donnernden Hammerschlägen das Bierfass zum Laufen gebracht hatte, legte „Alpenstarkstrom“ los – und „die Tanzfläche war sofort voll“, berichtet Kallhardt begeistert. Es sei spürbar gewesen, dass die „mittelalte Generation auf so eine Veranstaltung gewartet hat, bei der die nicht mehr ganz jungen Leute auch mal tanzen können“. Mit nur einer längeren Pause habe „Alpenstarkstrom“ bis weit nach Mitternacht Gas gegeben und die Feiernden mit der „Alpengaudi“ allerbestens unterhalten. pee / Fotos: Hägermann

Achimer Kreisblatt 04.01.2019

Wird geladen
×